Abnehmen ohne Sport. geht das?

Die ersten Sonnenstrahlen treiben uns wieder ins Freie und überall sieht man Jogger, Menschen, die auf der Wiese Fussballspielen. Auf dem Basketballplatz werden Körbe geworfen und auf dem Beachvolleyballplatz wird geschmettert, was das Zeug hält. Natürlich fällt all jene sportliche Betätigung deutlich leichter, wenn man die entsprechende sportliche Statur hat und genau hier ist das Problem, denn ohne Sport, ist es eher schwieriger auch eine sportliche Figur zu erhalten. Sportmuffel werden sich also, wenn sie ein paar Pfunde verlieren möchte, durchaus die Frage stellen, ob man denn eigentlich auch abnehmen kann ohne Sport. Wir möchten hier der Frage auf den Grund gehen und haben natürlich direkt ein paar Abnehmen Tipps für Sportmuffel.

Kann man abnehmen ohne Sport?

Klar, mit Sport ist Abnehmen deutlich leichter und die gesetzten Abnehmen Ziele sollten deutlich schneller erreicht werden können, doch geht Abnehmen ohne Sport? Wir sagen ja! Würden wir Diät ohne Sport empfehlen? Da sagen wir nein. Doch nun endlich zum Thema. Welche Tipps gibt es, um auch ohne Sport abnehmen zu können?

Tipp 1: Sport machen, ohne Sport zu machen

Das klingt merkwürdig, keine Frage, doch kann man auch ohne Ball, Jogging Hose und ohne Hanteln Sport machen. Denn am Ende geht es weniger darum, wie schnell man läuft, sondern viel mehr um die Frage, ob man sich überhaupt bewegt. Doch auch für diesen Tipp, das können wir Euch nicht ersparen, wird man ein wenig Disziplin haben, was leichter fällt, wenn man sich Ziele setzt. Abnehmen ist ein Projekt. Egal ob mit Sport oder ohne, das Projekt, sollte stets mit einem Ziel verbunden sein, welches wiederum mit Etappenzielen gespickt sein sollte. Wer sich also das Ziel setzt, 10kg abzunehmen, könnte im ersten Monat das Etappenziel formulieren, dass kein Fahrstuhl genommen wird, wenn es nicht auch Treppen gibt. Man könnte auch beschliessen, von nun an mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren oder man nimmt sich vor, im Garten viel zu machen. Zugegeben, zumindest das Fahrradfahren wäre eine sportliche Betätigung, doch geht das darum, dass man raus aus der eigenen Komfortzone muss, wenn man ernsthaft das Ziel abnehmen verfolgt. Auch wenn der Anfang schwerfallen mag, ist er erst gemacht, wird vieles einfacher, wenn der Kopf beim Projekt Abnehmen mitspielt.

Tipp 2: Auf Sport verzichten, dann auch auf Laster bitte!

Abnehmen ist niemals bequem und wer nicht bereit ist, auf Dinge zu verzichten oder sich ein wenig zu disziplinieren, hat den Kampf gegen die Pfunde bereits verloren. In diesem Sinne sollte man sich die eigenen alltäglichen Laster etwas genauer ansehen und gut überlegen, wo man Pfunde einsparen kann. Kein Sport treiben und dann so zum Beispiel einfach weiter zu den Süßigkeiten greifen, keine gute Idee. Nach einem Tag ohne Sport noch ein Bierchen? Keine gute Idee! Auf der Terrasse eine schöne kühle Cola trinken statt Mineralwasser? Keine gute Idee. Zucker, Chemie und Alkohol sind die großen Gegner, wenn es darum geht, den Körper fit für den Sommer zu machen. Uns geht es nicht darum, tonnenweise Verbote auszusprechen, doch ist es wichtig, das Bewusstsein zu schaffen, das man braucht um erfolgreich abnehmen zu können. Wenn es sein muss, dann eben ohne Sport!

Tipp 3: Bewusst Ernährung mit Obst und Gemüse

Bewusstsein schaffen – Ein gutes Stichwort, um nun auf die Alternativen zu Zucker, Alkohol, Fett und Chemie einzugehen. Obst und Gemüse sind genau das, was es braucht, um gesund und fit abzunehmen. Sie enthalten Vitamine und bieten keine Zusatzstoffe, wie es bei Fertigpizza und Co der Fall ist. Auch wer aktuell eher weniger auf Obst und Gemüse setzt, wird schnell merken, dass selbiges gleich viel leckerer schmecken wird, wenn Süßigkeiten, Cola und Co. nicht mehr unsere kleinen Gelüste befriedigen. Alles eine Frage der Disziplin und mit jedem Tag und jedem kleinen Erfolg wird das Abnehmen auch ohne Sport sehr viel einfacher werden.

Tipp 4: Schlaf – absolut unterschätzt, wenn es um Abnehmen geht

Es klingt merkwürdig, schliesslich steht liegen und schlafen nicht gerade für Energie und Abnehmen, doch genau so ist es tatsächlich. Abnehmen ohne Sport? Dann bitte gut schlafen! Während des Schlafs erholt sich der Körper und tankt für den nächsten Tag auf. Das bedeutet, dass der Kreislauf am nächsten Tag auf der höhe ist. Tatsächlich gibt es einen Kausalzusammenhang zwischen Schlaf und unseren Hungergelüsten. Wer gut schläft, greift also tatsächlich weniger zu den Snacks zwischendurch. So kann man sagen.

Zusammengefasst

Abschließend kann man also sagen, dass man zwar ohne Sport abnehmen kann, doch kann man nur dazu raten, Sport einzubeziehen. Dies mag nicht jedem, so zum Beispiel aufgrund von körperlicher Eingeschränktheit, möglich sein und in diesem Fall kann man nur sagen, dass das nicht bedeutet, dass man nicht auch ohne Sport abnehmen könnte. Eines braucht man jedoch immer und das ist Disziplin, denn ganz ohne Verzicht wird es schwer mit dem Abnehmen ohne Sport.

Ähnliche Artikel
Guter und ausreichender Schlaf ist für das Abnehmen und Hüftspeck loswerden genauso wichtig wie Bewegung
Immer wieder stoße ich auf Werbung von Fatburner Kapseln. Auf Online Plattformen wie Amazon findet
Hafermilch, Sojamilch, Mandelmilch, Nussmilch und sogar Erbsenmilch sind auf dem Vormarsch. Kaum ein Tag ohne